Palitzsch

See you, see me.

Die Vinyl-Bibel

IMG_0718Wer Schallplatten sammelt oder sich einen Fundus an CDs zugelegt hat, möchte vielleicht auch wissen, was diese Musikträger für einen Wert haben.

Hilfreich ist da der jetzt neu erschienene „Rock & Pop“-Preiskatalog, ein umfangreiches Nachschlagewerk für den privaten Sammler, aber auch Sammler und Händler, die sich auf Plattenbörsen treffen. Das dickleibige Buch mit insgesamt 1010 Seiten wurde im Vaihinger NikMa-Verlag aufgelegt, in dem auch sechs Mal im Jahr das Musikmagazin „GoodTimes – Music from the 60s to the 80s“ erscheint.

Die „Vinyl-Bibel“ in der 36. Auflage listet über 164 000 Langspielplatten sowie CDs von 1954 bis heute auf und wird jährlich fortgeschrieben. Enthalten sind auch viele Raritäten.

Die gelisteten LPs und CDs bleiben nicht auf Deutschland beschränkt, insgesamt werden über 75 Erscheinungsländer aufgeführt, von Angola bis Sambia. Dabei ist zu beachten, dass eine Schallplatte  nicht in jedem Fall auch in dem Land erschienen ist, in dem sie gepresst wurde. So ließ etwa die deutsche Niederlassung der amerikanischen Plattenfirma CBS ihre Platten für den deutschen Markt bis in die 1980er-Jahre in den Niederlanden anfertigen. Da die Platten aber auf dem deutschen Markt angeboten wurden, trägt der Katalognachweis das Kürzel DE für Deutschland.

Der Preiskatalog definiert sich über den Inhalt, heißt es in der Einleitung. Entscheidend für die Aufnahme in das Nachschlagewerk ist nicht nur die Bedeutung eines Künstlers, sondern auch, dass dessen Veröffentlichungen in Auktionen gehandelt wurden.

Am wichtigsten, so Herausgeber  Fabian Leibfried, sei die Nachprüfbarkeit des Preises, der durch die Transparenz der Auktionen und über  Durchschnittspreise zustande kommt. Abschläge hinsichtlich der Qualität von LPs und CDs  können über eine Tabelle errechnet werden.

Neben den sachlichen Informationen ist der Katalog auch ein  unterhaltsames Lesebuch in Sachen Musikgeschichte. Bei der Durchsicht  wird man, was den Wert der Tonträger angeht, immer überrascht. Positiv und negativ.

Info Der Preiskatalog kostet 29,80 Euro, ISBN 978-3-93815-531-8

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 19. Mai 2018 von in Hirnfutter und getaggt mit , , , , , , , , , .

Navigation

Folge mir auf Twitter

%d Bloggern gefällt das: